US-Sportfans werden diesen Herbst viele Wetten abschließen

US-Fußballfans erwartet in diesem Herbst eine noch nie dagewesene Flut von Übertragungen im Zusammenhang mit Wetten, von speziellen Programmen mit Quoten und Schlangen bis hin zu endlosen kommerziellen Spielfeldern.

Wettanbieter Während die Uhr auf eine neue NFL-Saison hinunterzählt – vorausgesetzt, sie wird nicht wegen eines Verlusts von COVID-19 gefeuert – gehen Wettende in Staaten, in denen solche Aktivitäten legalisiert wurden, in die sozialen Medien, um sich über die unausweichlichen wettbezogenen Werbespots von lokalen Lizenznehmern auszulassen.

Einige Zuschauer behaupten, dass in einigen Sportveranstaltern in jeder einzelnen Werbeunterbrechung mindestens eine und oft mehr als eine Werbebotschaft in Wetten zu sehen ist. Die ununterbrochenen Spielfelder führen bei einigen Zuschauern zu bedauerlichen Rückblenden ins Jahr 2015, als die heutigen Wettführer DraftKings und FanDuel allein im September täglich (buchstäblich) 214 Stunden lang Fantasy-Sportwerbung laufen ließen.

Zu den eher ausgefallenen/irritierenden Spots gehören Howie Long und Terry Bradshaw, Persönlichkeiten von Fox Sports und jetzt Markenbotschafter für die Marke Fox Bet von Flutter Entertainment. Die beiden haben eine Promo veröffentlicht, die man gesehen haben muss, um sie glauben zu können, mit viel Geschrei, häufigem Schreien des Wortes „Boom“ und mehr falschen Blitzen als „Zurück in die Zukunft“.

Am Dienstag kündigte BetMGM, das Joint Venture von MGM Resorts und GVC Holdings, eine neue „mehrjährige“ Partnerschaft mit VSiN, The Sports Betting Network, an, die 2017 unter der Leitung von Brian Musburger, Sohn der Rundfunklegende Brent Musberger, ins Leben gerufen wurde.

Fußball Die Partnerschaft zwischen BetMGM und VSiN wird eine neue Sendung mit dem Titel „Betting Across America“ umfassen, die werktags von 15.00 bis 17.00 Uhr EST und am Wochenende von 13.00 bis 15.00 Uhr EST live aus den Sportwetten Studios und Sportwetten Büchern von BetMGM in den US-Wettstaaten übertragen wird. Die Sendung verspricht „beispiellose Einblicke und Zugang zu Live-Sportwettdaten“, was vermutlich eine Erleichterung für alle ist, die dachten, es könnte sich um eine Kochsendung handeln.

Der Montag brachte schließlich das Debüt des neuen ESPN-Studios auf dem Gelände Linq von Caesars Entertainment in Las Vegas, dessen Pläne ursprünglich im Mai 2019 angekündigt worden waren. Die 6 km² große Anlage mit drei Studios und 12 Kameras wird ab dem 8. September das neue Zuhause (unter anderem) für das Daily Wager-Programm des Senders sein, das sich seit dem 8. September in einer pandemiebedingten Pause befindet.